Schloßstraßenkinder bringen den Segen

Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit

Direkt nach den Weihnachtsferien gingen einige Kinder der 3. und 4. Klassen der KGS Schloßstraße als die heiligen drei Könige Capsar, Melchior und Balthasar verkleidet sowohl in die Geschäfte der Kölner Straße als auch ins Seniorenzentraum Haus Elisabeth und brachten den Segen Gottes. Sie sangen Lieder und sprachen einen Segensspruch. Zudem sammelten die Mädchen und Jungen eine beachtliche Spendensumme für arme Kinder in aller Welt.

Aber auch den Kindern und Lehrern der KGS Schloßstraße wurde der Segen Gottes gebracht. Die Sternsinger schrieben dies mit gesegneter Kreide auf die Schwellen der Klassentüren:

20*C+M+B*24

(Christus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus)

Jedes Jahr ziehen viele Kinder und Erwachsene als Sternsinger durch die Städte, segnen die Häuser und sammeln bundesweit in einer einzigartigen Aktion riesige Spendensummen für die Sternsinger-Projekte.

Überraschung der Eltern

DFB-Mobil

Mein schönes Zuhause

Spendenlauf 2023

Fussball an der Schloßstraße

Fastelovend international

Sternsinger 2022

Belohnung fürs Distanzlernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.