Elektrische Stromkreise im Sachunterricht

Die Kinder der Klasse 3a beschäftigten sich im Sachunterricht ausführlich mit dem Thema Strom. Am Anfang der Einheit standen zunächst einige Grundlagen rund um das Thema Strom auf dem Programm: Was ist eigentlich Strom und wie kommt Strom in unser Haus? Wofür brauchen wir Strom und wie können wir sparsam damit umgehen? Welche Regeln müssen wir für einen sicheren Umgang mit Strom einhalten? Wie sind Glühlampen und Batterien aufgebaut?
Im Anschluss daran führten die Kinder in unseren „Forscherstunden“ mit den tollen Materialien aus der „TuWas!“-Kiste viele spannende Experimente zum Thema Strom durch. Zunächst konstruierten sie mit einer Batterie und zwei Kabeln einen einfachen Stromkreis und brachten damit eine Glühlampe zum Leuchten.
Doch das war noch längst nicht alles. Die Kinder bauten Reihen- und Parallelschaltungen, untersuchten verschiedene Materialien auf ihre Leitfähigkeit und bauten aus Büroklammern und Musterbeutelklammern einen Schalter, mit dem sie den Stromkreis unterbrechen konnten. Zum Abschluss der Einheit bauten die Schüler ein Stromhaus aus Pappe, komplett mit Möbeln, welches sie dann nach einem selbstgezeichneten Schaltplan beleuchteten.

Weitere Projekte:

Mir stonn zesamme!

Regenbogen Hoffnung

Das Lesefest Käpt´n Book

ABC im 2. Schuljahr

Friedensaktion der KGS

Zweitklässler in der Stadtbibliothek

Einschulung 2019

Gruß der Lehrer an die Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.